Skip to main content

Grosse Stehende

„Eine Frau hat auf ihrem Weg innegehalten und sich zum Betrachter gewandt. Die Frau ist zu einem „Berg“ angewachsen, breit und unverrückbar steht sie mit beiden Beinen auf dem Boden. Die überragende Größe der Frau lässt ihren Kopf in der fernen Höhe klein erscheinen; die Fragilität des Stockes kontrastiert die breite Figur. Die Landschaft ist wesentlich reduzierter, nur mehr bildparallele Schichten – Felder in verschiedenen Farben – führen in die Ferne. Der gleiche Farbauftrag bei Figur und Hintergrund zusammen mit einem „sfumato“ und einer einheitlich, relativ warmen Farbtönung lassen die Frau eins werden mit der Weite der Landschaft. Die Monumentalität der Figur entsteht aus dem Wechsel von wuchtiger Vertikaler und der aus schmalen Linien zusammengesetzten Horizontalen. Das Monument, zu dem die Frau geworden ist, ihre gewaltige Größe treten in bedeutungsvolle Spannung zum Inhalt: Eine einfache Frau auf ihrem Weg“, schreibt Barbara Biller.

Entstehungsjahr
1979

Werknummer
1226

Technik
Öl auf Leinwand

Thema
Figuren

Maße
95 x 120 cm